Erben für den guten Zweck

Erben für den guten Zweck

Wenn Ihre Organisation testamentarisch bedacht wird, ist Ihre Freude darüber in aller Regel berechtigt - befördert die Zuwendung doch die Erfüllung der von Ihnen verfolgten "guten Zwecke". Aber eine Erbschaft bedeutet auch eine große Verantwortung für Ihre Organisation.

Viele Dinge gibt es bei der Abwicklung eines Nachlasses zu beachten, wenn Ihre Freude über die Zuwendung ungetrübt bleiben soll. Fehler aus Unerfahrenheit können hier nicht nur den Ruf Ihrer Organisation beschädigen, sondern auch unnötig Mittel des Nachlasses schmälern. Insbesondere rechtliche und steuerliche Fragen müssen präzise beantwortet und bearbeitet werden, um Gefahren für die Gemeinnützigkeit gar nicht erst entstehen zu lassen.

Bei uns ist der letzte Wunsch Ihrer Testamentsspender in guten Händen.

Für uns ist es sebstverständlich, die Abwicklung professionell, diskret und respektvoll durchzuführen. Dabei gehen wir sensibel mit dem Nachlass der Menschen um, die hier eingebunden sind. Schließlich beschert eine erfolgreiche Abwicklung Ihnen nicht nur zusätzliches Geld, sondern ist auch eine Art Visitenkarte für Ihre Organisation.

Wir verfügen über 15 Jahre Erfahrung bei der Abwicklung von Nachlässen für gemeinnützige Organisationen und bieten Ihnen an, die gesamte Abwicklung eines Nachlasses für Sie vorzunehmen. Selbstverständlich erfolgt unsere Arbeit nach Ihren Vorgaben und in enger Zusammenarbeit mit Ihnen.

Unser Ziel ist es, den letzten Willen zu erfüllen und dabei Ihre Organisation bestmöglich zu repräsentieren.

Sofern externe Unterstützung sinnvoll ist, zum Beispiel in steuerlichen oder spezifischen Fragen zur Bewertung und Veräußerung von Nachlassimmobilien, Wertgeschäften ect., stehen hierfür bewährte Partner zur Verfügung, mit denen wir zusammenarbeiten.

Unsere Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Empfehlungen des deutschen Notarvereins für die Honorierung von Testamentsvolltreckern und wird aus dem Nachlass bezahlt.